Sperrung teilweise aufgehoben

Unfall auf B292: Lkw-Crash zwischen Sinsheim und Waibstadt – zwei Schwerverletzte

Sinsheim/B292: Nach einem schweren Unfall ist die Bundesstraße zwischen Sinsheim und Waibstadt voll gesperrt. Die Feuerwehr und ein Rettungshubschrauber sind im Einsatz. Erste Infos:

  • B292 zwischen Sinsheim und Waibstadt: Unfall auf regennasser Fahrbahn
  • Eine Person in Auto eingeklemmt, Bundesstraße voll gesperrt
  • Polizei, Feuerwehr und Rettungshubschrauber im Einsatz

Update vom 11:15 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Unfall auf der B292 bei Sinsheim gegen 8:30 Uhr ereignet, als ein Lkw beim Fahrspurwechsel in Richtung Waibstadt den Pkw übersehen hat. Bei dem Zusammenstoß wurde das Auto nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, überschlug sich mehrfach und landete schließlich auf dem Dach. Der 53-jährige Beifahrer konnte selbst aus dem Wagen klettern, wurde jedoch schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die 49-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall auf der B292 in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die B292 war zwischenzeitlich für rund eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt, konnte zwischenzeitlich aber teilweise wieder freigegeben werden. Es kommt weiterhin zu Verkehrsbehinderungen und Stau, die Bergungsarbeiten dauern an.

Unfall auf B292: Zwei Schwerletzte bei Crash zwischen Sinsheim und Waibstadt

Update von 10:30 Uhr: Nach aktuellen Informationen wurden bei dem Unfall auf der B292 zwischen Waibstadt und Sinsheim zwei Menschen schwer verletzt. Offenbar kam es auf dem zweispurigen Strecken-Abschnitt zum Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Auto. Der Wagen hatte sich überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Ein Insasse konnte sich selbst aus dem Unfallwrack befreien, eine Frau wurde jedoch im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Das Unfallwrack auf der B292 zwischen Sinsheim und Waibstadt

B292: Schwerer Unfall zwischen Sinsheim und Waibstadt – Bundesstraße voll gesperrt

Erstmeldung vom 13. August, 10 Uhr: Am Donnerstagmorgen (13. August) kommt es zu einem schweren Unfall auf der B292 zwischen Sinsheim und Waibstadt. Die Bundesstraße ist aktuell in beide Richtungen voll gesperrt. Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz, ebenso wie ein Rettungshubschrauber. Offenbar hat sich ein Auto auf regennasser Fahrbahn überschlagen, die genaue Ursache ist aktuell jedoch noch nicht bekannt.

Schwerer Unfall auf B292 zwischen Sinsheim und Waibstadt

Laut ersten Informationen liegt nach dem Unfall auf der B292 bei Sinsheim ein Auto auf dem Dach. Eine Person soll noch im Unfallwrack eingeklemmt sein. Über die Anzahl der Verletzten ist noch nichts bekannt. Auch wie lange die Vollsperrung noch anhalten wird, ist unklar. Es könnte weiterhin zu Verkehrsbehinderungen und Stau kommen. Auf der selben Strecke der B292 kam es Ende 2019 zu einem tödlichen Unfall: Ein junger Mann krachte frontal gegen einen Baum, für den 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Rubriklistenbild: © PR-Video/Priebe

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare