So schnell weg wie der Sonnenbrand 

Urlaubsflirts: Schnelle Liebe mit kurzem Haltbarkeitsdatum

+
Sommer, Sonne, Strand und Liebe – das gehört für viele Urlauber einfach zusammen. 

Sommer, Sonne, Strand und Meer – bei DIESEN Aussichten ist die rosarote (Sonnen-)Brille schnell aufgesetzt. Doch so schnell wie der Sonnenbrand, ist auch die Liebe wieder verschwunden. 

Nicht nur gutes Essen und ein gemütlicher Platz am Pool gehören zu einem guten Urlaub - sondern auch ein netter Urlaubsflirt – das ergibt zumindest eine Umfrage von Media Control.

Zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) gaben an, im Urlaub geflirtet zu haben. 69 Prozent der Befragten erklärten sogar, dass ihnen das Flirten im Urlaub einfach leichter falle, weil sie dann deutlich lockerer als im Alltag wären. 

Bezüglich der liebsten Flirt-Locations unterscheiden sich Mann und Frau jedoch: Während Frauen am liebsten in Restaurants, Cafés und Bars flirten (58 Prozent), suchen sich die Männer ihre Herzdamen am liebsten am Stand aus (52 Prozent).

Doch die zentrale Frage bleibt: Kann aus einem Urlaubsflirt auch die wahre Liebe werden? Die meisten Befragten glauben nicht daran. Am häufigsten endet demnach ein Ferienflirt in einer Freundschaft (27 Prozent). Bei jedem Vierten endet die große Liebe mit einem letzten Date abseits von Sommer, Sonne und Strand. Lediglich bei drei Prozent klingeln die Hochzeitsglocken. 

Eines steht jedoch fest: Ein Urlaubsflirt lohnt sich immer – auch wenn nicht die ganz große Liebe daraus wird.

Befragt wurden 1.158 Personen im Alter zwischen 14 und 60 Jahren. 

mk/dpa

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion