Bei "Let's talk about sex" auf n-tv

Nach Strip-Show auf Münchner Abi-Feier: Jarly ist nun TV-Sexpertin

Unter dem Namen "Let's talk about sex" zeigt der Sender n-tv ab Ende November eine neue Doku-Reihe. Mit dabei ist Jarly, die bereits als Stripperin bei einem Abistreich für Aufsehen sorgte.

Der Winter wird heiß, zumindest der Samstagabend bei n-tv: Ab dem 26. November strahlt der Sender eine neue Serie aus, in der es um Sex in all seinen Facetten geht. In "Let's talk about sex - Das Jahrhundert der Aufklärung" soll es unter anderem um die Geschichte der Aufklärung, Sex-Praktiken und Fetisch-Szenen gehen. Dabei wird Sex in seiner gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland beleuchtet. 

Natürlich dürfen dabei die entsprechenden Sexperten nicht fehlen: Neben Paula Lambert und Lilo Wanders gibt auch die sexy Party-Stripperin Jarly interessante Einblicke in das Sex-Leben der Deutschen. Bekannt ist Jarly, seitdem sie als Stripperin bei einem Abistreich am Münchner Luitpold-Gymnasium aufgetreten ist. Der ungewöhnliche Auftritt sorgte für großes Aufsehen, nicht nur bei den Eltern der Schüler.

Lesen Sie auch: Abi-Party gerät völlig aus dem Ruder - sogar die Polizei muss eingreifen

Die 32-Jährige, die mit bürgerlichem Namen Miriam Vollath heißt, hat bereits einen YouTube-Kanal namens "All about sex". Der Name ist Programm: Als Expertin spricht sie dort unter anderem über Liebespraktiken oder Sex-Spielzeug. Auf Rückfrage erzählt Jarly unserer Redaktion, wie wichtig Ihr diese neue Möglichkeit der Aufklärung ist. Im heutigen digitalen Zeitalter habe sie ein solches Video-Format wie schon lange vermisst. Jarly ist stolz, das Gesicht dieser Aufklärungs-Serie zu sein und plaudert dort manchmal auch aus dem Nähkästchen, wie sie uns mit einem Zwinkern verrät.

"Let's talk about sex - Das Jahrhundert der Aufklärung" läuft laut Presseinformation in deutscher Erstausstrahlung immer samstags ab 22.05 Uhr auf n-tv - und zwar in Doppelfolgen. In der ersten Folge geht es um Beate Uhse und ihr Unternehmen.

mil

Rubriklistenbild: © jarlys.com

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion