Widersprüchlich?

Fremdgeher glauben an die wahre Liebe

+
Wahre Liebe kann so schön sein. Doch gibt es sie wirklich?

Heidelberg/Mannheim - Mehr als die Hälfte der Fremdgeher glauben an die wahre Liebe – eine ziemlich widersprüchliche Aussage oder etwa nicht?

Viele Fremdgeher sollen hoffnungslose Romantiker sein und tatsächlich an die wahre Liebe glauben...

Dieser Satz vereint die Perfektion der Widersprüche – doch eine Studie von Victoria Milan - der Agentur für Seitensprünge überrascht:

Für 77 Prozent der ehelichen Fremdgeher ist wahre Liebe nicht nur ein Hirngespinst – sie glauben wirklich daran. 60 Prozent halten daran fest, dass Liebe ein erotisches Element beinhalten muss. 

36 Prozent geben sogar zu, dass die körperliche Anziehungskraft ein Verfallsdatum besitzt. 

Interessant: Fast 50 Prozent erklären, dass der sinnliche Part und die erotische Liebe ihrer Beziehung niemals enden wird. 

Die andere Hälfte ist da anderer Meinung über das Verfallsdatum der Erotik: 13,5 Prozent geben der Erotik in einer Beziehung 2 Jahre, 22 Prozent 3 bis 10 Jahre und lediglich 14 Prozent 10 bis 20 Jahre. 

Doch ist dies im Endeffekt doch nur eine Lüge?

Viele Mitglieder verraten, "dass eine Affäre ihre Beziehung glücklicher und beständiger macht,“ sagt Sigurd Vedal, Gründer und Geschäftsführer von Victoria Milan.

nis 

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion