Ägypter toben

"Schande!" - Junges Paar macht Verbotenes auf einer Gizeh-Pyramide

+
Ein junges Pärchen trieb es auf einer Pyramide in Gizeh auf die Spitze.

Ein pikantes Video sorgt jetzt bei vielen Ägyptern für Unmut. Darauf zu sehen: ein junges Paar beim Geschlechtsverkehr - auf einer Gizeh-Pyramide! Mit bösen Folgen.

Ein dänischer Fotograf und seine Freundin wollten wohl mal erleben, wie sich "Tausendundeine Nacht" unterm Sternenhimmel anfühlt - und sind für ein heißes Schäferstündchen mitten in der Nacht auf eine der Pyramiden von Gizeh geklettert!

Junges Pärchen klettert auf Pyramide - und hat dort Sex

Der junge Mann namens Andreas Hvid war sogar so "klug", ein Video des sündigen Intermezzos in diverse soziale Netzwerke zu stellen. Dazu schrieb er: "Im späten November 2018 haben eine Freundin und ich die große Pyramide von Gizeh bestiegen."

Weil allerdings Sicherheitskräfte vor Ort waren, soll das rollige Paar vor ihrem Aufstieg zum "Höhepunkt" stundenlang um die Pyramide geschlichen sein. Warum das Liebespärchen überhaupt Sex auf dem Gipfel (der Lust) hatte, das weiß keiner so genau.

Doch viele Ägypter sind jetzt erbost darüber, dass Hvid und seine sexy Begleitung ihr Nationaldenkmal so schändlich entweiht haben. So meldete sich sogar Khaled El-Anany, der Leiter des Ministeriums für Altertümer-Angelegenheiten, zu Wort und erklärte sich gegenüber der ägyptischen Tageszeitung Al Ahram.

Ägypter gehen nach "Gipfelsturm" auf die Barrikaden

"Das freizügige Video sorgt bei Ägyptern allgemein für Wut und Empörung und bei den Beamten des 'Staatsministerium für Altertümer-Angelegenheiten' ganz besonders", so Anany. "Ich betone, dass das Besteigen der Pyramiden streng verboten ist", heißt es weiter.

Auch interessant: Maxim-Model treibt es erst mit Hochzeitsgast - dann dreht sie völlig durch.

Nun soll sich die ägyptische Staatsanwaltschaft des Falles annehmen - und abklären, ob das Video überhaupt echt sei, forderte Anany. Auch auf Youtube wurde Hvids Video fast drei Millionen Mal angeklickt. Doch auch bei den Usern stößt der Däne nur auf wenig Verständnis für seine frivole Tat. So meint einer nur: "Tut mir leid für dich. Viele Jahre im ägyptischen Gefängnis werden sehr, sehr hart sein. Adios!"

Youtube-User sind entsetzt über Video - da schneidet der Fotograf prekäre Szene einfach raus

Ein anderer kommentierte dagegen: "Schande. Mangelnder Respekt für eine antike Kultur". Eine weitere Userin fasst wohl am besten zusammen, was sich die meisten Zuschauer beim Anblick des Videos dachten:

"Meine Gefühle sind gemischt. Ich bin froh, dass die junge Generation den gleichen Nervenkitzel sucht - etwas Verbotenes zu tun, irgendwo hoch klettern und so weiter - aber sie müssen immer alles teilen. Die Welt muss ihnen beim Sex zusehen, sonst zählt es nicht. Ob sie wohl begreifen werden, was für eine riesige Freude es ist, so eine Geschichte nur mit diesem einen Menschen zu teilen? Vielleicht später im Leben."

Mittlerweile scheint der junge Fotograf allerdings die Sexszene aus dem Video bereits herausgeschnitten zu haben.So endet das Video nur noch damit, wie sich die schöne Fremde ihr Top - mit dem Rücken zu ihm - langsam auszieht.

Video: Virtueller Rundgang in einer Pyramide

Lesen Sie auch: Schamgrenze gleich null: Pärchen geht richtig ab - direkt neben einem Friedhof!

sap

Daniela Katzenberger völlig entblößt: ihre heißen Jugendsünden

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion